Rezept des Monats Dezember

Saftige Elisenlebkuchen

 

 

Zutaten

 für 20 Portionen
 
    • 200 g gemahlene Haselnüsse
    • 200 g gemahlene Mandeln
    • 50 g grob gehackte Walnüsse
    • 1 TL Lebkuchengewürz
    • 3 Eier (M)
    • 200 g Rohrohrzucker
    • 100 g Zitronat und Orangeat, ganz fein zerkleinert
    • 3 EL Rum
    • 1 EL Abrieb einer Orange
    • 20 Oblaten
    • 150 g Kuvertüre, zartitter

Zubereitung

 


Die Nüsse mit dem Lebkuchengewürz vermischen.

Eier und Rohrohrzucker zu einer schaumigen Masse schlagen.

Zitronat, Orangeat, Rum, Orangenabrieb und die Nussmischung dazu geben und vorsichtig unterheben.

Mit einem Esslöffel den Teig auf die Oblaten verteilen und ev. etwas andrücken und auf eine schöne runde Form achten. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und zugedeckt 24 Stunden kühlen lassen.

Den Backofen auf 200° (190° Umluft) vorheizen und auf dem mittleren Einschub etwa 15–20 Minuten backen.

Währenddessen die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und die noch warmen Lebkuchen damit bestreichen.

Das gesamte Birkl-Team wünscht Ihnen eine schmackhafte Adventszeit!

 

files/birkl/images/rezeptecke/Logo_Birkl_medium.jpg Birkl Inntalküchen Hauptstraße 45 a D-84375 Kirchdorf am Inn

Telefon +49 8571 91140 info@birkl-inntalkuechen.de

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Aus alt wird neu

Manche ältere Küchen sind durchaus so solide verbaut, dass anstatt eines Komplettaustausches auch eine Modernisierung im Detail möglich ist: Neue Fronten zum Beispiel verändern das Gesicht der Küche teils erheblich, funktionale Anpassungen wie zusätzliche Einbaugeräte, möglicherweise auch zusätzliche Anbauten oder der Ersatz einzelner Geräte: alles ist denkbar, vieles ist machbar. Sprechen Sie mit uns!